Xavi


Die Causa Kroos

veröffentlicht am Montag, 21. Juli 2014 08:30, von unserem Autor Christian Eck in Schlenzer des Tages - Fußballer und Tore. 2 comments

Seit Don­ners­tag ist es also fix. Toni Kroos wech­selt für 30 Mil­lio­nen Euro vom FC Bay­ern Mün­chen zu Real Madrid. Ein Wech­sel, der seit gerau­mer Zeit abzu­se­hen war und nun end­gül­tig bestä­tigt wurde. Ist dies viel­leicht der Grund, warum sich der Tru­bel nach der Bekannt­gabe rela­tiv in Gren­zen hielt? Oder war es ein­fach der Zeit­punkt zwi­schen WM-Titel und Lahm-Rücktritt, wel­cher die mediale Bericht­er­stat­tung zum Trans­fer schnell abeb­ben ließ?

Ein sinn­vol­ler Trans­fer?wei­ter­le­sen


Post für Toni Kroos

veröffentlicht am Donnerstag, 23. Januar 2014 17:20, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Toni Kroos,

es muss im Früh­jahr 2008 gewe­sen sein, als ich Sie das erste Mal wirk­lich wahr­nahm. Natür­lich kannte ich den Namen Toni Kroos schon vor­her, ich wusste: Jugend­ta­lent von Hansa Ros­tock, über­ra­gen­der Jugend-Nationalspieler, Wech­sel zu Bay­ern Mün­chen, fortan als größ­tes deut­sches Talent gehan­delt. Aber schon viele haben ihr Talent vergeudet…

Es war im Sta­dion an der Grün­wal­der Straße, der alten Bas­tion von 1860 Mün­chen. Ich hatte mit­tig auf der Haupt­tri­büne platz­ge­nom­men – es hat­ten sich nur wenige Fuß­ball­ver­rückte an die­sem Tag ins Sta­dion zu die­sem Spiel in der Regio­nal­liga Süd ver­irrt.… wei­ter­le­sen


Post für den Weltfußballer

veröffentlicht am Dienstag, 14. Januar 2014 17:59, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Lie­ber Weltfußballer,

Cris­ti­ano Ronaldo heißt Du seit ges­tern Abend wie­der ein­mal. Jetzt müs­sen die Trä­nen trock­nen, die Du ver­gos­sen hast, ange­sichts die­ser indi­vi­du­el­len Ehrung. Sicher wirst Du in pro­fes­sio­nel­lem Fußballer-Sprech Deine Mann­schaft in jedem Dei­ner Inter­views hoch­le­ben las­sen – denn ohne Mann­schaft kein Welt­fuß­bal­ler, das ist ja wohl glasklar.

Neben Dir, Welt­fuß­bal­ler, wurde auch die Welt­aus­wahl von der FIFA aus­ge­zeich­net. Warum genau eigentlich?

Die beste Mann­schaft der Welt heißt nach­weis­lich Bay­ern Mün­chen, amtie­ren­der Champions-League-Sieger und Klub-Weltmeister.… wei­ter­le­sen


Barca: Jammern auf allerhöchstem Niveau

veröffentlicht am Dienstag, 5. März 2013 17:50, von unserem Autor Marc Andruszko in Taktiktafel. null Kommentare

Luka Mod­ric tritt einen Eck­ball, Ser­gio Ramos steigt mühe­los hoch und köpft lehr­buch­mä­ßig ein, rennt jubelnd durch San­tiago Ber­n­abeu, rutscht auf den Knien, lässt sich von sei­nen Team­kol­le­gen, Jose Mourinho, Madrid und der gan­zen Welt fei­ern und stürzt den FC Bar­ce­lona, das große Barca, die Gigan­ten des Welt­fuß­balls, in die Sinnkrise.

Eines vor­weg: Die hier fol­gende Ana­lyse ist Jam­mern auf aller­höchs­tem Niveau, denn Barca ist an einem Sah­ne­tag immer noch in der Lage, jede Mann­schaft die­ser Fuß­ball­welt in Grund und Boden zu spie­len.… wei­ter­le­sen


Post für Pep Guardiola

veröffentlicht am Donnerstag, 17. Januar 2013 15:22, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Herr Guardiola,

Sie sind heute viel­leicht der größte Trai­ner der Welt. Wäh­rend José Mourinho in Madrid zickt, haben Sie einen Ver­trag beim FC Bay­ern Mün­chen unter­schrie­ben, ent­ge­gen aller Theo­rien aus der bro­deln­den Gerüch­te­kü­che der eng­li­schen Yel­low Press. Noch vor eini­gen Tagen hatte die Sun gemel­det, sie hätte eine Quelle, die zu hun­dert Pro­zent wisse, dass Sie im Som­mer Roberto Man­cini bei Man­ches­ter City ablö­sen würden.

Ihre Ver­trags­un­ter­zeich­nung bei den Bay­ern zeigt uns, dass Sie ein ratio­nal den­ken­der Mensch sind.… wei­ter­le­sen