Real Madrid


Die Schlenzer-Transfer Analyse Sommer 2014/15 — Teil 2

veröffentlicht am Samstag, 13. September 2014 11:43, von unserem Autor Christian Eck in Strikte Satire. null Kommentare

Wei­ter geht es mit dem Trans­f­er­wahn­sinn der letz­ten Monate. Wäh­rend wir ges­tern noch zärt­lich und zurück­hal­tend mit der Bun­des­liga gestar­tet sind, kommt heute der ganz harte Stoff: aus Eng­land, Spa­nien, Ita­lien und Frank­reich. Nur Ver­rückte unter­wegs, ich sag‘s euch!

Luis Sua­rez, 27 Jahre
Vom FC Liver­pool zum FC Bar­ce­lona – 81 Millionen

Was wurde nicht alles über Sua­rez geschrie­ben: der Bei­ßer, Kan­ni­bale, Ver­bre­cher, Unmensch etc pp.. Der Uru­gu­ayer war das Gespött der gan­zen Sport­welt nach sei­ner erneu­ten – mitt­ler­weile drit­ten – Beiß­at­ta­cke auf dem Fuß­ball­feld.… wei­ter­le­sen


Die Causa Kroos

veröffentlicht am Montag, 21. Juli 2014 08:30, von unserem Autor Christian Eck in Schlenzer des Tages - Fußballer und Tore. 2 comments

Seit Don­ners­tag ist es also fix. Toni Kroos wech­selt für 30 Mil­lio­nen Euro vom FC Bay­ern Mün­chen zu Real Madrid. Ein Wech­sel, der seit gerau­mer Zeit abzu­se­hen war und nun end­gül­tig bestä­tigt wurde. Ist dies viel­leicht der Grund, warum sich der Tru­bel nach der Bekannt­gabe rela­tiv in Gren­zen hielt? Oder war es ein­fach der Zeit­punkt zwi­schen WM-Titel und Lahm-Rücktritt, wel­cher die mediale Bericht­er­stat­tung zum Trans­fer schnell abeb­ben ließ?

Ein sinn­vol­ler Trans­fer?wei­ter­le­sen


Post für die Dortmunder

veröffentlicht am Freitag, 11. April 2014 13:38, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. 2 comments

Liebe Dort­mun­der,

ich bin kei­ner eurer Neu­fans, die bereits in Scha­ren auf den durch die Repu­blik rasen­den BVB –Erfolg-Express auf­ge­sprun­gen sind und auch kei­ner, der schon immer in schwarz-gelb durch die Fuß­ball­kneipe läuft und dabei stolz den Namens­zug “Addo” auf dem Rücken trägt (ich hoffe, hier fühlt sich der Rich­tige angesprochen).

Am ehes­ten bin ich Fan des BVB-Fußballs. Was ich jedoch nicht leug­nen kann: Irgend­wann ein­mal besaß ich sogar ein BVB-Trikot – warum, das weiß ich gar nicht mehr so genau — aber ich ver­mute stark, dass der Kauf die­ses Tri­kots mit einer wun­der­ba­ren Kind­heits­er­in­ne­rung, näm­lich dem legen­dä­ren Ricken-Heber im Cham­pi­ons Lea­gue Finale 1997 gegen Juven­tus Turin, zu tun haben muss .… wei­ter­le­sen


Post für den Fußball

veröffentlicht am Freitag, 4. April 2014 11:04, von unserem Autor Benjamin Heberling in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Fuß­ball, was bist du für ein Sport? Was bist du für eine son­der­bare Frucht, die seit Jahr­zehn­ten meine Sinne beflü­gelt, sie manch­mal erschüt­tert, häu­fig erfreut, hin und wie­der zer­mürbt, um in sei­ner gesam­ten Erschei­nung her­me­neu­tisch nie­mals offen­kun­dig ver­ständ­lich zu wer­den. Fuß­ball ist das Gegen­teil von Wis­sen­schaft, die Evi­denz bleibt fast immer aus.

Ich beob­achte dich seit vie­len Jah­ren, sicher­lich ent­geht mir vie­les, doch eini­ges schnei­det sich in mein Gemüt, man­ches bleibt und vie­les geht.… wei­ter­le­sen


Hinspiele im Champions-League Achtelfinale – Katerstimmung

veröffentlicht am Donnerstag, 27. Februar 2014 15:53, von unserem Autor Christian Eck in Rund um den Ball. null Kommentare

Nach­dem der FC Schalke 04 ges­tern die Ach­tel­fi­nal­hin­spiele der lau­fen­den Champions-League Sai­son mit einem Pau­ken­schlag been­det hat, ist es unum­gäng­lich den Ereig­nis­sen der letz­ten bei­den Wochen eine kurze Rand­be­mer­kung anzu­fü­gen. Ord­nungs­hal­ber in chro­no­lo­gi­scher Reihenfolge.

Bayer 04 Lever­ku­sen – Paris St. Ger­main 0:4

Der aktu­ell zweit­plat­zierte der Bun­des­liga durfte den Auf­takt machen in der K.O.-Runde der dies­jäh­ri­gen Champions-League. Zu Gast in der BayA­rena war kein gerin­ge­rer als das (Neu-)Fußballschwergewicht aus Paris. Die Fuß­ball­zwerge aus Lever­ku­sen sind klare Außen­sei­ter gegen die Gigan­ten aus Paris, so zumin­dest der Tenor direkt nach der Aus­lo­sung.… wei­ter­le­sen


Post für Sami Khedira

veröffentlicht am Montag, 28. Oktober 2013 14:07, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. 1 Kommentar

Sehr geehr­ter Sami Khedira,

ich schreibe Ihnen, weil Sie ein König­li­cher sind. Nicht jedoch, weil Sie bei den König­li­chen spie­len. Was ich damit meine? Dazu muss ich ein wenig ausholen.

Im Cla­sico drü­cke ich stets dem FC Bar­ce­lona die Dau­men. Weil ich es liebe, wie Barca den Fuß­ball liebt. Aber auch, weil die König­li­chen Real Madrids sich wenig könig­lich beneh­men. Meis­tens ist der Schieds­rich­ter schuld, so auch beim Cla­sico letz­ten Sams­tag.… wei­ter­le­sen


Post für Breno Vinícius Rodrigues Borges

veröffentlicht am Freitag, 23. August 2013 09:28, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Breno Viní­cius Rod­ri­gues Borges,

wir alle ken­nen Sie nur als Breno, den bra­si­lia­ni­schen Fuß­bal­ler, das große Abwehr­ta­lent, den Jun­gen, der mit 18 Jah­ren den gro­ßen Schritt über den Atlan­tik wagte und schei­terte: Ihr einst hoff­nungs­vol­ler Weg führte in die Sack­gasse, JVA Stadelheim.

Breno JVA Stadelheim München

Jeden Tag müs­sen Sie hin­ter diese Mau­ern zurück­keh­ren: JVA Sta­del­heim, Mün­chen. Foto: wiki­me­dia commons

Nun sind Sie Frei­gän­ger. Das bedeu­tet: mor­gens raus aus dem Gefäng­nis, um wie­der Anschluss an die Gesell­schaft zu fin­den, nach­mit­tags wie­der zurück hin­ter Git­tern, ein­ge­sperrt.… wei­ter­le­sen


Wie Scheiche und Oligarchen die Tradition aufleben lassen

veröffentlicht am Dienstag, 13. August 2013 12:33, von unserem Autor Marc Andruszko in Feuilleton - runde Kultur. null Kommentare

Sie lot­sen mit wahn­wit­zi­gen Gehäl­tern Fuß­bal­ler von Welt­klasse über­all hin, auch und gerade zu Ver­ei­nen ohne Tra­di­tion. Ob im Fürs­ten­tum Monaco oder in Machatsch­kala im fer­nen Russ­land: Neu­er­dings tum­meln sich dort Weltklasse-Fußballer, die frü­her viel­leicht unter der Bett­wä­sche des FC Bar­ce­lona oder Real Madrid von der gro­ßen Fuß­ball­welt geträumt haben. Man sagt: Geld regiert die Welt. Auch die Fuß­ball­welt? Die Stärke des gesell­schaft­li­chen Gegen­winds legt jene Ver­mu­tung nahe. Der Hass der Fans ent­lädt sich gegen die mil­li­ar­den­schwe­ren Geld­ge­ber und alles, was keine Tra­di­tion hat.… wei­ter­le­sen


Die Schlenzer Transfer-Analyse — Teil 2

veröffentlicht am Dienstag, 6. August 2013 14:41, von unserem Autor Christian Eck in Rund um den Ball, Strikte Satire. null Kommentare

Ges­tern gab’s bereits die Schlenzer-Analyse der bis­he­ri­gen Trans­fers in der Bun­des­liga. Hier war ja bereits schon eini­ges los. Was aber auf dem inter­na­tio­na­len Trans­fer­markt bis­her abging, über­steigt wie­der alle Vor­stel­lungs­kraft. Und das aus­ge­rech­net im Jahr der Ein­füh­rung des Finan­cial Fair-Plays. Die Trans­fer­ma­chen­schaf­ten man­cher Her­ren gehen sogar so weit, dass sich Arsene Wen­ger genö­tigt fühlt, sich als Mah­ner zu pro­fi­lie­ren. Ver­ständ­lich, denn Wunsch­stür­mer Sua­rez für 65 Mil­lio­nen und mehr frei­zu­kau­fen, das man­gelt doch jedem Bezug zur Rea­li­tät.… wei­ter­le­sen


Die Akte Götze und Hoffnung für den BVB

veröffentlicht am Mittwoch, 24. April 2013 12:52, von unserem Autor Marc Andruszko in Rund um den Ball. null Kommentare

Mario Götze wech­selt vom BVB zu Bay­ern Mün­chen, PUNKT. Warum, wieso, wes­halb? Das weiß nur Götze selbst. Viel­leicht lag der kleine Götz­inho einst in sei­nem Kin­der­bett im All­gäu unter einer Bay­ern Mün­chen Bett­de­cke und träumte dort seine Fußballträume.

Die liebe Moral

Über was gespro­chen wer­den muss, ist die mora­li­sche Dimen­sion des Wech­sels, der just vor dem Champions-League-Halbfinalspiel des BVB gegen Real Madrid publik wurde. Vor einem Spiel, das für den BVB von his­to­ri­scher Bedeu­tung ist, weil es das I-Tüpfelchen auf der Klopp­schen Ent­wick­lung der Borus­sia wer­den soll, eine Demons­tra­tion der gren­zen­lo­sen Spiel­freude, auch und gerade von Mario Götze, einer Sym­bol­fi­gur für den neuen BVB.… wei­ter­le­sen