Manchester United


Die Schlenzer-Transfer Analyse Sommer 2014/15 — Teil 2

veröffentlicht am Samstag, 13. September 2014 11:43, von unserem Autor Christian Eck in Strikte Satire. null Kommentare

Wei­ter geht es mit dem Trans­f­er­wahn­sinn der letz­ten Monate. Wäh­rend wir ges­tern noch zärt­lich und zurück­hal­tend mit der Bun­des­liga gestar­tet sind, kommt heute der ganz harte Stoff: aus Eng­land, Spa­nien, Ita­lien und Frank­reich. Nur Ver­rückte unter­wegs, ich sag‘s euch!

Luis Sua­rez, 27 Jahre
Vom FC Liver­pool zum FC Bar­ce­lona – 81 Millionen

Was wurde nicht alles über Sua­rez geschrie­ben: der Bei­ßer, Kan­ni­bale, Ver­bre­cher, Unmensch etc pp.. Der Uru­gu­ayer war das Gespött der gan­zen Sport­welt nach sei­ner erneu­ten – mitt­ler­weile drit­ten – Beiß­at­ta­cke auf dem Fuß­ball­feld.… wei­ter­le­sen


Post für den Fußball

veröffentlicht am Freitag, 4. April 2014 11:04, von unserem Autor Benjamin Heberling in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Fuß­ball, was bist du für ein Sport? Was bist du für eine son­der­bare Frucht, die seit Jahr­zehn­ten meine Sinne beflü­gelt, sie manch­mal erschüt­tert, häu­fig erfreut, hin und wie­der zer­mürbt, um in sei­ner gesam­ten Erschei­nung her­me­neu­tisch nie­mals offen­kun­dig ver­ständ­lich zu wer­den. Fuß­ball ist das Gegen­teil von Wis­sen­schaft, die Evi­denz bleibt fast immer aus.

Ich beob­achte dich seit vie­len Jah­ren, sicher­lich ent­geht mir vie­les, doch eini­ges schnei­det sich in mein Gemüt, man­ches bleibt und vie­les geht.… wei­ter­le­sen


Post für ManU

veröffentlicht am Dienstag, 1. April 2014 16:26, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Lie­bes ManU,

ich kann mich nicht fest­le­gen, wann genau ich dich in mein Fuß­ball­herz geschlos­sen habe. Sicher­lich war es nicht das sagen­um­wo­bene Cham­pi­ons Lea­gue Finale 1999 gegen den FC Bay­ern Mün­chen, an dem sich viele Bayern-Verächter immer noch wei­den. Ich bin näm­lich weder Bayern-Fan, noch Bayern-Gegner. 99 hin­ter­ließ also weder Trauma noch Genugtuung.

Ein Bayern-Spiel ist für mich wie gutes Essen – ich brau­che dafür nicht unbe­dingt Hun­ger, um es genie­ßen zu kön­nen.… wei­ter­le­sen


Das satirische Transferkarussell. Sommerschlussverkauf.

veröffentlicht am Dienstag, 3. September 2013 10:10, von unserem Autor Marc Andruszko in Strikte Satire. null Kommentare

Som­mer­schluss­ver­kauf im Welt­fuß­ball, dies­mal in der Ver­kaufs­vi­trine: Ver­kaufs­schla­ger und Wech­sel­rou­ti­nier Chris­to­pher Samba, Gareth Bale, Demba Ba, Mesut Özil, Marouane Fel­laini und Wayne Roo­ney. … wei­ter­le­sen


Financial Fair-Play — Mit Platzpatronen gegen Panzer

veröffentlicht am Dienstag, 16. April 2013 17:23, von unserem Autor Christian Eck in Feuilleton - runde Kultur. null Kommentare

Wenn Ende April das Championsleague-Halbfinale statt­fin­det, kann von Finan­cial Fair-Play eigent­lich gar keine Rede sein. So kommt es nicht nur zum Duell Spa­nien gegen Deutsch­land, son­dern auch zum Duell zweier völ­lig unter­schied­li­cher Ver­eins­phi­lo­so­phien. Natür­lich, sport­lich ist Bar­ce­lona das große Vor­bild. Sowohl der FC Bay­ern Mün­chen als auch Borus­sia Dort­mund haben bei der Ent­wick­lung ihrer Spiel­phi­lo­so­phien aus­gie­big den Krö­sus des euro­päi­schen Fuß­balls stu­diert. Trotz­dem könn­ten die Vor­aus­set­zun­gen gar nicht unter­schied­li­cher sein. Tref­fen doch über 500 Mil­lio­nen Euro Ver­bind­lich­kei­ten auf ledig­lich 40 Mil­lio­nen Euro Rest­schul­den, die der BVB bei kon­se­quen­ter wirt­schaft­li­cher Kon­so­li­die­rung auch bald abge­baut haben wird.… wei­ter­le­sen


Jubeln war gestern: Toreschießen als Beruf oder Berufung?

veröffentlicht am Donnerstag, 4. April 2013 14:18, von unserem Autor Marc Andruszko in Feuilleton - runde Kultur. null Kommentare

Tore­schie­ßen ist heut­zu­tage nicht leicht, beson­ders wenn man Fuß­ball­profi ist. So scheint sich mitt­ler­weile in gro­ßen Tei­len der fuß­bal­le­ri­schen Berufs­welt ein Brauch ent­wi­ckelt zu haben, der Ex-Profis wie Ste­fan Schnoor, heute Experte für SPORT1, erschau­dern lässt: Schießt man ein Tor gegen sei­nen Ex-Verein, jubelt man nicht mit. Schnoor bezeich­nete die­sen Usus am letz­ten Mon­tag beim Zweit­li­ga­spiel FC St. Pauli gegen den SC Pader­born als „Unsitte“. Mahir Sağlık hatte für die zwi­schen­zeit­li­che 1:2 Füh­rung für Pader­born getrof­fen und keine Gefühls­re­gung gezeigt, bevor Phil­ipp Tschau­ner, Tor­wart des FC St.… wei­ter­le­sen


Rooney zu Bayern? Der Sir ist not amused.

veröffentlicht am Freitag, 15. März 2013 13:15, von unserem Autor Marc Andruszko in Satire Schnappschuss. null Kommentare

Schon seit gerau­mer Zeit wird dar­über spe­ku­liert, ob Wayne Roo­ney Man­ches­ter United den Rücken kehrt und zum FC Bay­ern Mün­chen wech­selt. Sir Alex Fer­guson, dem nicht gerade das beste Ver­hält­nis zu sei­nem Star­stür­mer nach­ge­sagt wird, demen­tierte dies kürz­lich. Er wolle Roo­ney sogar einen neuen Ver­trag anbie­ten. Ver­han­delt Roo­ney jedoch wirk­lich mit den Bay­ern? Der Sir wäre not amu­sed aber sieht die Sache mit sei­ner Erfah­rung aus über 25 Jah­ren als Trai­ner bei ManU rela­tiv gelas­sen.… wei­ter­le­sen


Englands Fankultur — you’ll never walk alone

veröffentlicht am Donnerstag, 14. Februar 2013 19:01, von unserem Autor Marc Andruszko in Auswärts. null Kommentare

Eng­land – hier wurde der Fuß­ball gebo­ren, hier ist die Wiege der Fan­kul­tur. Unfass­bare Stim­mung im eng­li­schen Sta­dion, you’ll never walk alone. Mal ehr­lich: Wer hat diese Repor­tage schon gese­hen? Immer­hin lief sie auf einem etwas unglück­li­chen Sen­de­platz auf dem all­seits bekann­ten Sen­der ZDF­info. Die Prot­ago­nis­ten des Films sind deut­sche Fuß­ball­fans, die sich nach Eng­land auf­ge­macht haben, um dort Fan­kul­tur und Men­schen ken­nen zu lernen.

Ein Film, der kri­tisch die Ent­wick­lung der Fan­kul­tur in Eng­land beleuch­tet und unter ande­rem Raphael Honig­stein, den wohl bekann­tes­ten deut­schen Sport­jour­na­lis­ten in der Pre­mier Lea­gue, zu Wort kom­men lässt.… wei­ter­le­sen


Premium Spieler: Was englische Fußballer so wertvoll macht

veröffentlicht am Samstag, 26. Januar 2013 12:38, von unserem Autor Michael Luczak in Feuilleton - runde Kultur. null Kommentare

Andy Caroll, 42 Mil­lio­nen; Ste­wart Dow­ning, 23 Mil­lio­nen; Welt­klas­se­spie­ler: ver­mut­lich unbe­zahl­bar. Eng­li­sche Ver­eine haben ein Pro­blem, das schon lange bestand, sich aber in den letz­ten Jah­ren deut­lich ver­schärft hat. Eng­li­sche Spie­ler kos­ten zu viel. Viel zu viel. Tat­säch­lich wäre es nicht weit her­ge­holt zu behaup­ten, dass eng­li­sche Spie­ler das schlech­teste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Natio­na­li­tä­ten bieten.

Ange­bot und Nachfrage

Das hat ver­schie­dene Gründe, die sich grob in zwei Grup­pen fas­sen las­sen: Eng­li­sche Mann­schaf­ten pro­du­zie­ren nicht genug Talente und es gibt zu viel Inter­esse an guten eng­li­schen Spie­lern.… wei­ter­le­sen


Neues von der Resterampe: Der beste Mittelfeldspieler der Welt

veröffentlicht am Mittwoch, 16. Januar 2013 16:01, von unserem Autor Christian Eck in Schlenzer des Tages - Fußballer und Tore. null Kommentare

Knapp ein hal­bes Jahr ist es nun her. Wir schrei­ben den 19.05.2012. Roman Abra­mo­witsch hat end­lich sein lang­er­sehn­tes Baby im Vitri­nen­schrank und der FC Chel­sea ist der Nabel der west­li­chen Fuß­ball­welt. Und mit­ten­drin Frank Lam­pard, den Pokal in den Hän­den und end­lich am Ziel sei­ner Träume ange­kom­men. Als Kapi­tän führte er wenige Minu­ten zuvor seine Mann­schaft, den FC Chel­sea, gegen den FC Bay­ern Mün­chen in einem dra­ma­ti­schen Finale zum ers­ten Champions-League-Sieg in der His­to­rie des Lon­do­ner  Mil­lio­nen­clubs.… wei­ter­le­sen