Post vom Schlenzer


Post für die Dortmunder

veröffentlicht am Freitag, 11. April 2014 13:38, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. 2 comments

Liebe Dort­mun­der,

ich bin kei­ner eurer Neu­fans, die bereits in Scha­ren auf den durch die Repu­blik rasen­den BVB –Erfolg-Express auf­ge­sprun­gen sind und auch kei­ner, der schon immer in schwarz-gelb durch die Fuß­ball­kneipe läuft und dabei stolz den Namens­zug “Addo” auf dem Rücken trägt (ich hoffe, hier fühlt sich der Rich­tige angesprochen).

Am ehes­ten bin ich Fan des BVB-Fußballs. Was ich jedoch nicht leug­nen kann: Irgend­wann ein­mal besaß ich sogar ein BVB-Trikot – warum, das weiß ich gar nicht mehr so genau — aber ich ver­mute stark, dass der Kauf die­ses Tri­kots mit einer wun­der­ba­ren Kind­heits­er­in­ne­rung, näm­lich dem legen­dä­ren Ricken-Heber im Cham­pi­ons Lea­gue Finale 1997 gegen Juven­tus Turin, zu tun haben muss .… wei­ter­le­sen


Post für den Fußball

veröffentlicht am Freitag, 4. April 2014 11:04, von unserem Autor Benjamin Heberling in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Fuß­ball, was bist du für ein Sport? Was bist du für eine son­der­bare Frucht, die seit Jahr­zehn­ten meine Sinne beflü­gelt, sie manch­mal erschüt­tert, häu­fig erfreut, hin und wie­der zer­mürbt, um in sei­ner gesam­ten Erschei­nung her­me­neu­tisch nie­mals offen­kun­dig ver­ständ­lich zu wer­den. Fuß­ball ist das Gegen­teil von Wis­sen­schaft, die Evi­denz bleibt fast immer aus.

Ich beob­achte dich seit vie­len Jah­ren, sicher­lich ent­geht mir vie­les, doch eini­ges schnei­det sich in mein Gemüt, man­ches bleibt und vie­les geht.… wei­ter­le­sen


Post für ManU

veröffentlicht am Dienstag, 1. April 2014 16:26, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Lie­bes ManU,

ich kann mich nicht fest­le­gen, wann genau ich dich in mein Fuß­ball­herz geschlos­sen habe. Sicher­lich war es nicht das sagen­um­wo­bene Cham­pi­ons Lea­gue Finale 1999 gegen den FC Bay­ern Mün­chen, an dem sich viele Bayern-Verächter immer noch wei­den. Ich bin näm­lich weder Bayern-Fan, noch Bayern-Gegner. 99 hin­ter­ließ also weder Trauma noch Genugtuung.

Ein Bayern-Spiel ist für mich wie gutes Essen – ich brau­che dafür nicht unbe­dingt Hun­ger, um es genie­ßen zu kön­nen.… wei­ter­le­sen


Post für Toni Kroos

veröffentlicht am Donnerstag, 23. Januar 2014 17:20, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Toni Kroos,

es muss im Früh­jahr 2008 gewe­sen sein, als ich Sie das erste Mal wirk­lich wahr­nahm. Natür­lich kannte ich den Namen Toni Kroos schon vor­her, ich wusste: Jugend­ta­lent von Hansa Ros­tock, über­ra­gen­der Jugend-Nationalspieler, Wech­sel zu Bay­ern Mün­chen, fortan als größ­tes deut­sches Talent gehan­delt. Aber schon viele haben ihr Talent vergeudet…

Es war im Sta­dion an der Grün­wal­der Straße, der alten Bas­tion von 1860 Mün­chen. Ich hatte mit­tig auf der Haupt­tri­büne platz­ge­nom­men – es hat­ten sich nur wenige Fuß­ball­ver­rückte an die­sem Tag ins Sta­dion zu die­sem Spiel in der Regio­nal­liga Süd ver­irrt.… wei­ter­le­sen


Post für den Weltfußballer

veröffentlicht am Dienstag, 14. Januar 2014 17:59, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Lie­ber Weltfußballer,

Cris­ti­ano Ronaldo heißt Du seit ges­tern Abend wie­der ein­mal. Jetzt müs­sen die Trä­nen trock­nen, die Du ver­gos­sen hast, ange­sichts die­ser indi­vi­du­el­len Ehrung. Sicher wirst Du in pro­fes­sio­nel­lem Fußballer-Sprech Deine Mann­schaft in jedem Dei­ner Inter­views hoch­le­ben las­sen – denn ohne Mann­schaft kein Welt­fuß­bal­ler, das ist ja wohl glasklar.

Neben Dir, Welt­fuß­bal­ler, wurde auch die Welt­aus­wahl von der FIFA aus­ge­zeich­net. Warum genau eigentlich?

Die beste Mann­schaft der Welt heißt nach­weis­lich Bay­ern Mün­chen, amtie­ren­der Champions-League-Sieger und Klub-Weltmeister.… wei­ter­le­sen


Post für Neven Subotic

veröffentlicht am Montag, 11. November 2013 12:43, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. 1 Kommentar

Sehr geehr­ter Neven Subotic,

Sie müs­sen es gewusst haben, als Sie auf der Trage lagen. Dass Sie dem BVB für den Rest der Sai­son feh­len wür­den. Wenn einer wie Sie auf der Trage liegt, dann muss es etwas ver­dammt Schlim­mes sein.

Kreuz­band­riss lau­tete der Ver­dacht. Kreuz­band­riss lau­tete die Dia­gnose. Lei­der keine posi­tive Über­ra­schung im Kran­ken­haus. Aber ich glaube nicht, dass Sie über­haupt mit einer Über­ra­schung gerech­net haben. Kaum fuhr man Sie aus dem Kern­spin­to­mo­gra­phen her­aus, ver­kün­de­ten Sie schon über die Social-Media-Kanäle: „Ich werde stär­ker zurück kom­men.… wei­ter­le­sen


Post für Oliver Baumann

veröffentlicht am Donnerstag, 31. Oktober 2013 10:41, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Oli­ver Baumann,

als ich Sonn­tag­nacht im Video­text las, dass Sie drei­mal patz­ten, dachte ich: Ach komm, wird schon nicht so schlimm gewe­sen sein, viel­leicht eine Flanke unter­lau­fen, ein vor die Füße des geg­ne­ri­schen Stür­mers abge­wehr­ter Ball und am Ende viel­leicht flut­schige Finger.

Was ich aber dann in den Spiel­sze­nen sah, war ein Tor­mann, der mir ein­fach nur Leid tat. Sie sind im letz­ten Jahr ein groß­ar­ti­ger Tor­hü­ter gewe­sen, auch sta­tis­tisch gese­hen, und es gibt wenige Tor­hü­ter in Ihrem Alter, die im Stande sind, so sou­ve­rän zu spie­len und in 1-gegen-1-Situationen so geschickt zu agie­ren.… wei­ter­le­sen


Post für Sami Khedira

veröffentlicht am Montag, 28. Oktober 2013 14:07, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. 1 Kommentar

Sehr geehr­ter Sami Khedira,

ich schreibe Ihnen, weil Sie ein König­li­cher sind. Nicht jedoch, weil Sie bei den König­li­chen spie­len. Was ich damit meine? Dazu muss ich ein wenig ausholen.

Im Cla­sico drü­cke ich stets dem FC Bar­ce­lona die Dau­men. Weil ich es liebe, wie Barca den Fuß­ball liebt. Aber auch, weil die König­li­chen Real Madrids sich wenig könig­lich beneh­men. Meis­tens ist der Schieds­rich­ter schuld, so auch beim Cla­sico letz­ten Sams­tag.… wei­ter­le­sen


Post für Stefan Kießling

veröffentlicht am Montag, 21. Oktober 2013 10:42, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Ste­fan Kießling,

Sie sind ein Tor­phan­tom. Doch seit die­sem ver­hängs­nis­vol­len Bun­des­li­ga­spiel letz­ten Frei­tag­abend spricht nie­mand mehr dar­über, ob die­ses Tor­phan­tom Kieß­ling einen Platz im WM-Kader Jogi Löws ver­dient hat. Seit die­sem Spiel in Hof­fen­heim spricht jeder nur noch dar­über, warum Sie die Arme doch noch zum Jubel hoch­ris­sen, zöger­lich, mit ungläu­bi­gem Blick. Nor­ma­ler­weise jubeln sie ener­gisch, immer mit Kuss auf den Unter­arm. Die­ses Mal war alles anders.

Sie sahen, wie der Ball am Tor vor­bei­fliegt.… wei­ter­le­sen


Post für Patrick Helmes

veröffentlicht am Donnerstag, 19. September 2013 17:26, von unserem Autor Marc Andruszko in Post vom Schlenzer. null Kommentare

Sehr geehr­ter Patrick Helmes,

Sie sind ein Stür­mer, von dem man nichts ande­res als Tore erwar­tet. In Ihrem Lebens­lauf sollte beim Punkt Beruf nicht Fuß­bal­ler, son­dern „Knip­ser“ geschrie­ben stehen.

Ihre Kol­le­gen mit Tor­flaute suchen ihr Heil im mann­schafts­dien­li­chen Spiel. Stür­mer sind heute viel unter­wegs auf dem Platz. Auch, weil man es von ihnen erwar­tet. Im „moder­nen“  Fuß­ball sind Lauf­be­reit­schaft und Teil­nahme am Kom­bi­na­ti­ons­spiel ein Erfor­der­nis. Nur ganz wenige Stür­mer trauen sich noch, in den Lau­er­mo­dus zu schal­ten.… wei­ter­le­sen