Englands Fankultur — you’ll never walk alone


veröffentlicht am Donnerstag, 14. Februar 2013 19:01, von unserem Autor Marc Andruszko in Auswärts. null Kommentare

Eng­land – hier wurde der Fuß­ball gebo­ren, hier ist die Wiege der Fan­kul­tur. Unfass­bare Stim­mung im eng­li­schen Sta­dion, you’ll never walk alone. Mal ehr­lich: Wer hat diese Repor­tage schon gese­hen? Immer­hin lief sie auf einem etwas unglück­li­chen Sen­de­platz auf dem all­seits bekann­ten Sen­der ZDF­info. Die Prot­ago­nis­ten des Films sind deut­sche Fuß­ball­fans, die sich nach Eng­land auf­ge­macht haben, um dort Fan­kul­tur und Men­schen ken­nen zu lernen.

Ein Film, der kri­tisch die Ent­wick­lung der Fan­kul­tur in Eng­land beleuch­tet und unter ande­rem Raphael Honig­stein, den wohl bekann­tes­ten deut­schen Sport­jour­na­lis­ten in der Pre­mier Lea­gue, zu Wort kom­men lässt.

Old Trafford Manchester United Rooney Ferguson Fankultur England

Old Traf­ford, die Hei­mat von Man­ches­ter United. Der Club ist heute im Besitz von ame­ri­ka­ni­schen Inves­to­ren. Foto: Sean MacEn­tee / flickr.com

Wie hat sich die Fan­kul­tur in Eng­land wirk­lich ent­wi­ckelt?  Hohe Ticket­preise, bloß nicht zu lange auf­ste­hen, Fei­ern und Bier nur noch im Pub, ganze Gene­ra­tio­nen gehen nicht mehr ins Sta­dion, son­dern kämp­fen gegen die Pri­vat­be­sit­zer ihres gelieb­ten Clubs, mit dem Ziel, das eng­li­sche Sta­dion wie­der zum Leben zu erwecken.

Hier könnt ihr euch den Film in Ruhe anschauen.

 





Diskussionskultur

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>